Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurück   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Vergaser

PD -- Vergaser Probleme und Defekte rund um den Vergaser

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 25.07.2020, 10:32   #1
Marqus
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Marqus
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: Weilmünster
Beiträge: 206
Renommee-Modifikator: 2
Marqus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Wo findet man diese kleinen Druckfedern für Vergaser?

Hi zusammen,

Ich habe zum wiederholten Mal die kleinen Federn verloren, die am Vergaser für die korrekte Einstellung der Drosselklappen sorgen.
Stückpreis original liegt bei 2,75€. Gibts sowas auch irgendwo in großen Mengen mit unterschiedlichen Größen usw zu kaufen? Wie nennt man die genau? Druckfedern?
Was ich finde scheint mir alles zu schwach zu sein bzw. kommen m ir die Federn einfach zu unterdimensioniert vor.

danke für Hilfe,
Markus
__________________
Marqus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2020, 06:19   #2
Jürgen1962
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 58
Beiträge: 1.033
Renommee-Modifikator: 5
Jürgen1962 wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von Marqus Beitrag anzeigen
Hi zusammen,

Ich habe zum wiederholten Mal die kleinen Federn verloren, die am Vergaser für die korrekte Einstellung der Drosselklappen sorgen.
Stückpreis original liegt bei 2,75€. Gibts sowas auch irgendwo in großen Mengen mit unterschiedlichen Größen usw zu kaufen? Wie nennt man die genau? Druckfedern?
Was ich finde scheint mir alles zu schwach zu sein bzw. kommen m ir die Federn einfach zu unterdimensioniert vor.

danke für Hilfe,
Markus

Moin Markus,
ich weiß nicht genau welche Feder Du meinst und kann den Verlust auch nicht wirklich nachvollziehen. Habe in über 30 Jahre keine Vergaserteile verloren, außer beim Schrauben selbstverschuldet verlegt.
Poste doch mal ein Foto von der Problemstelle, vielleicht hat ja dann jemand eine Idee was da los(e) ist!
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Jürgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2020, 09:48   #3
Kawazuki
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kawazuki
 
Registriert seit: 22.02.2016
Ort: Sponholz
Beiträge: 91
Renommee-Modifikator: 5
Kawazuki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Schätze er meint 92081A/B, die fallen gerne mal weg wenn die Einstellschraube ganz rausgedreht wird:
KA2_ZX 900 A NINJA A1-A2 _CARBURETOR ASSY.jpg
__________________
Kawazuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.07.2020, 13:05   #4
Mr. Stanley
Gebietsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Mr. Stanley
 
Registriert seit: 25.09.2007
Ort: West - Berlin
Beiträge: 862
Renommee-Modifikator: 14
Mr. Stanley sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreMr. Stanley sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Aus diesem Grund kaufe ich einen billig "defekten" Vergaser .
__________________


"Ich wusste nicht, dass man Liebeskugeln langsam rauszieht.
und habe meine Freundin wie eine Motorsäge gestartet."


(Matthias, 27)
Mr. Stanley ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2020, 08:33   #5
Marqus
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Marqus
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: Weilmünster
Beiträge: 206
Renommee-Modifikator: 2
Marqus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Kawazuki Beitrag anzeigen
Schätze er meint 92081A/B, die fallen gerne mal weg wenn die Einstellschraube ganz rausgedreht wird:
Anhang 48849
Ja, diese meine ich. Die habe ich nicht einfach so verloren, sondern natürlich beim Reinigen der Gaser :-)

Es sind in Summe 6 Stück. An jedem "Einsteller" 2 Stück. Mir fehlen von den 6 nun 3...

Fragt nicht, warum...egal.

So, bei Bikeparts Kawa liege ich mit Versand bei ca. 33 Euro :-)

Na dann muss ich da wohl durch. Schließlich sollte sich das Teil schon gut einstellen lassen, gell?!

LG,
Markus
__________________
Marqus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2020, 08:57   #6
Kawazuki
Arbeiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Kawazuki
 
Registriert seit: 22.02.2016
Ort: Sponholz
Beiträge: 91
Renommee-Modifikator: 5
Kawazuki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bei WM-Bike (www.kawasakiersatzteile.de) kosten die 3€ pro Stück (92081-1620 & ...--1621), wenn dir nur 3 fehlen wären das 9€ & Versand...
__________________
Kawazuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2020, 09:25   #7
Jürgen1962
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 58
Beiträge: 1.033
Renommee-Modifikator: 5
Jürgen1962 wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von Marqus Beitrag anzeigen
Ja, diese meine ich. Die habe ich nicht einfach so verloren, sondern natürlich beim Reinigen der Gaser :-)
LG,
Markus
Mein Reden!!
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Jürgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 21:11   #8
GermanBacon
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von GermanBacon
 
Registriert seit: 14.03.2008
Ort: Heilshorn
Beiträge: 1.088
Renommee-Modifikator: 18
GermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein Lichtblick
Standard

Moin
Falls du noch nicht bestellt hast könnte ich schauen ob ich die Federn habe...
Gruß
__________________




Dolo-Wetzer
Mitglied der WS-Gilde


Weise ist wer nicht vergisst dass er selber komisch ist!

GermanBacon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 22:16   #9
Marqus
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Marqus
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: Weilmünster
Beiträge: 206
Renommee-Modifikator: 2
Marqus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke euch, hab welche bei WM gekauft.
Allerdings nur die oberen... reicht fürs erste.

Problem: meine selbstgebastelte Schlauchsynchronisieruhr ist zu hektisch.
Sobald der Motor läuft, saugt er wie verrückt das Öl hoch, sodass es mir fast in die Gaser gesaugt wird.

Wie macht man das am schlausten richtig?

Ich hab ne 4er Uhr gebaut. Macht es ggf Sinn zuerst nur die mittleren anzugehen?

Danke
Markus
__________________
Marqus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 07:04   #10
Jürgen1962
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 58
Beiträge: 1.033
Renommee-Modifikator: 5
Jürgen1962 wird schon bald berühmt werden
Standard

Moin Markus,
Du musst das System bedämpfen indem Du die einzelnen Schläuche zusammen drückst (z.B. 2 kleine Bleche, Schrauben, Flügelmuttern).
Durch den geringeren Querschnitt können die Gaser nicht so heftig saugen.
Voreinstellung mit erst den Äußeren, dann Inneren und dann alle geht auch.
Durch die Quetschschellen ist man da recht flexibel.
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Jürgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 11:50   #11
Marqus
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Marqus
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: Weilmünster
Beiträge: 206
Renommee-Modifikator: 2
Marqus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

HI Jürgen,

danke dir! Es ist doch so, dass das Ziel ist, dass die Pegel sich gleich bewegen bzw. nicht wandern, oder?
Ob sie dabei horizontal nun auf einer Geraden sind oder nicht, ist zweitrangig. Hab ich das richtig verstanden?

Mein Problem ist, dass bei meinem Gaser die M4 Gewinde im Eimer sind, um die Einstellung vorzunehmen. Daher hab ich M5 geschnitten, was die Sache nicht ganz so fein sein lässt.

Die Kiste springt super an. Sofort. Habe 4 komplette Keyster Sätze verbaut. Aber das wars dann auch. Leerlauf ist nicht richtig schön und wenn ich Gas gebe, kommt erst ein MUUOPF (ein Verschlucken?), dann geht sie sofort hoch, fällt aber nur ganz langsam runter.

Bin verzweifelt mit dem Teil.

Liest hier ggf ein Ibscher mit, der mal eben nach Dietenhausen kommen kann? :-)

das wäre super.

danke euch,
Markus
__________________
Marqus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 16:58   #12
Marqus
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Marqus
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: Weilmünster
Beiträge: 206
Renommee-Modifikator: 2
Marqus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

So, das gebe ich nun auf. Ich hab jetzt die LLGS auf 2,5 (obwohl ich stark davon ausgehe, dass sie weiter raus müssen). Ich hab auch keinen soo kleinen Dreher, der unter die Gaser passt. Das Ohr dafür hab ich eh nicht.
Zum Synchronisieren: mein Schlauchteil taugt nix. Da muss einer ran, der weiß was er tut. So jemanden finde ich hier im dunklen Nordtaunus nicht 😊
Daher hab ich die Klappen jetzt nach Auge mit Stahlkugeln abgeglichen.

Mal sehen...
__________________
Marqus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 17:41   #13
Kosak
Ninja-Member Platin

 
Benutzerbild von Kosak
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Neuenbrook
Alter: 54
Beiträge: 2.013
Renommee-Modifikator: 20
Kosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nett
Standard

Für die LLGS besorgst du dir am besten so einen billigen Winkelschraubendreher. Gibts of im Baumarkt im Kassenbereich. Dort wo das ganze Low Cost Werkzeug liegt. Vielleicht gibts sowas auch bei Tedi etc. Den passenden Bit findest du in jedem Schrauber Bit Satz. Wenn du keinen T-Griff zur Verfügung hast, kannst du auch eine Verlängerung aus dem Knarrenkasten nehmen mit einem 1/4" T-Stück. Ist eigentlich egal, erleichert aber das Zählen der Umdrehungen.



Schau dir mal an was ich mir als Synchrontester gebastelt habe. Ich habe 20W50 Öl drin. Als Skala habe ich Plexiglasröhrchen verwendet. Nur mit Schläuchen hat das auch bei mir nicht geklappt.





__________________
Gruss
Andreas



"....sabbel nich - dat geiht!"


»Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweife« Bertrand Russell

Mehr Infos und Bilder gibts unter > Kosaks Moped-Biografie und >Kosaks Z1000J
Kosak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.08.2020, 05:29   #14
Jürgen1962
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 58
Beiträge: 1.033
Renommee-Modifikator: 5
Jürgen1962 wird schon bald berühmt werden
Standard

Ja, so schau mein Tester auch in etwa aus, damit hat man einen sehr grossen Messbereich.
Hundertprozentig gleich in der waagerechten habe ich das bisher auch nicht hinbekommen, aber die Tendenz sollte schon da sein.
Kein einzelner Gaser sollte die anderen Stränge leer saugen!!!
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Jürgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.08.2020, 15:58   #15
Marqus
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Marqus
 
Registriert seit: 27.06.2019
Ort: Weilmünster
Beiträge: 206
Renommee-Modifikator: 2
Marqus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Und mal blöd gefragt: Je weiter dir DK geöffnet ist, desto mehr saugt der Gaser das Rohr leer, oder?
__________________
Marqus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2020, 06:08   #16
Jürgen1962
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 58
Beiträge: 1.033
Renommee-Modifikator: 5
Jürgen1962 wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von Marqus Beitrag anzeigen
Und mal blöd gefragt: Je weiter dir DK geöffnet ist, desto mehr saugt der Gaser das Rohr leer, oder?
Ganz so kann man es nicht sagen, hängt letztendlich von der Unterdruckdifferenz zwischen den Vergasern ab.
Optimal eingestellt ist der Unterdruck gleich und das auch bei höheren Drehzahlen, also bei weiter geöffneten Drosselklappen.
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Jürgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2020, 17:37   #17
Supereli
stellv. Gebietsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Supereli
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Sulzbach-Rosenberg
Beiträge: 718
Renommee-Modifikator: 7
Supereli wird schon bald berühmt werdenSupereli wird schon bald berühmt werden
Standard

Gestern im Handbuch gelesen:
2cm Differenz darf die HG-Säule zeigen.
Bissl viel oder?
__________________
Supereli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wer findet den Fehler... tmike PD -- Motor 18 23.11.2016 00:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 1999-2020 - 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de