Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurück   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Sonstiges

PD -- Sonstiges Probleme und Defekte - Alles andere was nicht in die oberen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 14.06.2020, 20:24   #1
Safreto
Neu dabei oder schreibfaul ! ;)
 
Benutzerbild von Safreto
 
Registriert seit: 05.06.2020
Ort: Karlsfeld
Beiträge: 1
Renommee-Modifikator: 0
Safreto befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Unglücklich Motor geht aus, läßt sich nach 2-3 Minuten wieder starten

Hallo,

ich bin absolut neu hier und hoffe auf Hilfe. Ich habe eine GPZ 900R, BJ. 1991.

Ich habe folgendes Problem, mein Motor geht nach einer Weile aus, ich vermute sie bekommt keinen Sprit mehr. Ich halte dann an, stelle den Benzinhahn auf Pri und warte bis die Vergaser geflutet sind, dann kann ich starten und weiterfahren. Das Ganze passiert immer so nach 100-160km nach dem ich mit vollem Tank losgefahren bin.

Folgende Maßnahmen habe ich schon probiert. Vergaser ausgebaut und gereinigt, den Tank ausgebaut, entleert Benzinhahn ausgebaut, Tankentlüftung und Tanküberlauf mit Pressluft durchgeblasen, Schläuche durchgeblasen, Tank mit dem Endoskope kontrolliert, den Unterdruckschlauch auf einen anderen Vergaser angeschlossen, den Benzinhahn mit neuem Dichtungssatz versehen und den Benzinschlauch gekürzt. Der Benzinfilter ist auch neu.

Was ich noch versuchen muss gleich mit der Pri-Stellung loszufahren.
Ich bin so ziemlich am Ende mit meinem Latein. Die Tankentlüftung funktioniert, wenn ich liegen geblieben bin und den Tank öffne ist kein Unterduck.

Bin gespannt was ihr noch für Vorschläge habt.
__________________
Safreto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2020, 21:08   #2
Kosak
Ninja-Member Gold

 
Benutzerbild von Kosak
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Neuenbrook
Alter: 54
Beiträge: 1.989
Renommee-Modifikator: 19
Kosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nett
Standard

Moin,

hast du einen Benzinfilter zwischen Tank und Vergaser?
__________________
Gruss
Andreas



"....sabbel nich - dat geiht!"


»Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweife« Bertrand Russell

Mehr Infos und Bilder gibts unter > Kosaks Moped-Biografie und >Kosaks Z1000J
Kosak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2020, 21:10   #3
GermanBacon
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von GermanBacon
 
Registriert seit: 14.03.2008
Ort: Heilshorn
Beiträge: 1.083
Renommee-Modifikator: 18
GermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein Lichtblick
Standard

Moin,
Benzinfilter weglassen
__________________




Dolo-Wetzer
Mitglied der WS-Gilde


Weise ist wer nicht vergisst dass er selber komisch ist!

GermanBacon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2020, 21:13   #4
Supereli
Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Supereli
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Sulzbach-Rosenberg
Beiträge: 689
Renommee-Modifikator: 6
Supereli wird schon bald berühmt werdenSupereli wird schon bald berühmt werden
Standard

Tankdeckelmembrane?
Schwimmerstände?
Schwimmerventile?
__________________
Supereli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2020, 23:05   #5
Heiko
Ninja Defcon 3
 
Benutzerbild von Heiko
 
Registriert seit: 04.06.2004
Ort: Dortmund
Alter: 57
Beiträge: 3.988
Renommee-Modifikator: 25
Heiko ist jedem bekanntHeiko ist jedem bekanntHeiko ist jedem bekanntHeiko ist jedem bekanntHeiko ist jedem bekanntHeiko ist jedem bekannt
Standard

Hallo, ich habe die Tage meinen GPz Tank geleert und dabei ein echtes Phänomen beobachtet.
Der Tank war gut ³/⁴ voll und ausgebaut. Ich habe keinen Benzinhahn verbaut sondern einen direkten Abgang mit ca. 6mm Auslass, keinen Innenfilter.
Die ersten 5L. liefen wie ein Wasserhahn ruck zuck raus. Aber als ich die nächsten 5L. ablassen wollte, lief es erst gut und dann wurde es immer weniger, bis es nur noch spärlich plätscherte. Im Tank waren noch mindestens 8-9L. drin.
Woran mag das liegen? Ich spiele schon mit dem Gedanken, einen zweiten Abgang einzubauen und eine Brücke zu legen denn ich bin immer nach gut 200KM liegen geblieben, hab dann 5min gewartet und zur Tanke gefahren, ganz leer fahren ging nicht und jetzt weiß ich auch, warum.
Das muss an der Bauart des Tanks liegen, anders kann ich mir das nicht erklären.
Kann irgendwer seinen Tank komplett leer fahren und ca. 20L. nachtanken?
Ist ja schon verwunderlich daß dieses Problem immer wieder zur Sprache kommt.
__________________

Gruß Heiko
Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt.
Man versteht sich übrigens am besten, wenn man ungefähr gleich doof ist.
Heiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 07:33   #6
Kosak
Ninja-Member Gold

 
Benutzerbild von Kosak
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Neuenbrook
Alter: 54
Beiträge: 1.989
Renommee-Modifikator: 19
Kosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nett
Standard

Zitat:
Zitat von Heiko Beitrag anzeigen
Hallo, ich habe die Tage meinen GPz Tank geleert und dabei ein echtes Phänomen beobachtet.
Der Tank war gut ³/⁴ voll und ausgebaut. Ich habe keinen Benzinhahn verbaut sondern einen direkten Abgang mit ca. 6mm Auslass, keinen Innenfilter.
Die ersten 5L. liefen wie ein Wasserhahn ruck zuck raus. Aber als ich die nächsten 5L. ablassen wollte, lief es erst gut und dann wurde es immer weniger, bis es nur noch spärlich plätscherte. Im Tank waren noch mindestens 8-9L. drin.
Woran mag das liegen? Ich spiele schon mit dem Gedanken, einen zweiten Abgang einzubauen und eine Brücke zu legen denn ich bin immer nach gut 200KM liegen geblieben, hab dann 5min gewartet und zur Tanke gefahren, ganz leer fahren ging nicht und jetzt weiß ich auch, warum.
Das muss an der Bauart des Tanks liegen, anders kann ich mir das nicht erklären.
Kann irgendwer seinen Tank komplett leer fahren und ca. 20L. nachtanken?
Ist ja schon verwunderlich daß dieses Problem immer wieder zur Sprache kommt.

Moin Heiko,


hattest du bei dir schonmal die Tankdeckelentlüftung gereinigt?
Ist ja auch ein Thema das immer wieder vorkommt. Ich hatte mir einen neuen Tankdeckel gekauft. Ich hatte dann immer noch das Problem, dass sie auf RES nicht lief. Da kam auch nichts raus. Habe mich dann entschlossen einen neuen Benzinhahn von CSMNL zu kaufen. Seit dem habe ich keine Probleme mehr.
Das mit dem Benzinhahn kann bei dir ja nicht das Problem sein, da du ja einen anderen verbaut hast. 6mm Durchlass finde ich allerdings etwas klein.
__________________
Gruss
Andreas



"....sabbel nich - dat geiht!"


»Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweife« Bertrand Russell

Mehr Infos und Bilder gibts unter > Kosaks Moped-Biografie und >Kosaks Z1000J
Kosak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 07:35   #7
kawamannsane
Ninja Defcon 4
 
Benutzerbild von kawamannsane
 
Registriert seit: 20.05.2012
Ort: Zwischen Düsseldorf und Leverkusen
Alter: 57
Beiträge: 3.128
Renommee-Modifikator: 13
kawamannsane wird schon bald berühmt werdenkawamannsane wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von Heiko Beitrag anzeigen
Hallo, ich habe die Tage meinen GPz Tank geleert und dabei ein echtes Phänomen beobachtet.
Der Tank war gut ³/⁴ voll und ausgebaut. Ich habe keinen Benzinhahn verbaut sondern einen direkten Abgang mit ca. 6mm Auslass, keinen Innenfilter.
Die ersten 5L. liefen wie ein Wasserhahn ruck zuck raus. Aber als ich die nächsten 5L. ablassen wollte, lief es erst gut und dann wurde es immer weniger, bis es nur noch spärlich plätscherte. Im Tank waren noch mindestens 8-9L. drin.
Woran mag das liegen? Ich spiele schon mit dem Gedanken, einen zweiten Abgang einzubauen und eine Brücke zu legen denn ich bin immer nach gut 200KM liegen geblieben, hab dann 5min gewartet und zur Tanke gefahren, ganz leer fahren ging nicht und jetzt weiß ich auch, warum.
Das muss an der Bauart des Tanks liegen, anders kann ich mir das nicht erklären.
Kann irgendwer seinen Tank komplett leer fahren und ca. 20L. nachtanken?
Ist ja schon verwunderlich daß dieses Problem immer wieder zur Sprache kommt.
Eine Erklärung habe ich nicht, eine Vermutung!
Da der Tank ja Rahmenbedingt, zweigeteilt ist, befindet sich immer ein Teil des Benzins in der rechten Kammer. Ob es daran liegen kann????
Gruß Lutz
__________________
Gruß, der tapfere Lutz :-)

http://ardapedia.herr-der-ringe-film.de/index.php/Lutz_(Pony)

Ich habe nur das zu verantworten was ich sage, nicht das was Andere verstehen!
(C) by Pilot
AUFGRUND MEINER EINSTELLUNG ZUM LEBEN, SEHE ICH KEINEN NOTWENDIGEN GRUND MICH MEINEM ALTER ENTSPRECHEND ZU VERHALTEN!

Je niederer sein Geist, desto eher äußert er sich herablassend, um sich erhaben zu fühlen.
kawamannsane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 07:47   #8
Kosak
Ninja-Member Gold

 
Benutzerbild von Kosak
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Neuenbrook
Alter: 54
Beiträge: 1.989
Renommee-Modifikator: 19
Kosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nett
Standard

Zitat:
Zitat von kawamannsane Beitrag anzeigen
Eine Erklärung habe ich nicht, eine Vermutung!
Da der Tank ja Rahmenbedingt, zweigeteilt ist, befindet sich immer ein Teil des Benzins in der rechten Kammer. Ob es daran liegen kann????
Gruß Lutz

Das glaube ich nicht. Am hinteren Ende des Tanks kann der Sprit auf die linke Seite laufen. Je nachdem wie der Tank steht kann da vielleicht 0,5 - 1 Liter stehenbleiben. Aber die Menge die Heiko beschreibt, halte ich nicht für möglich.
__________________
Gruss
Andreas



"....sabbel nich - dat geiht!"


»Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweife« Bertrand Russell

Mehr Infos und Bilder gibts unter > Kosaks Moped-Biografie und >Kosaks Z1000J
Kosak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 08:16   #9
kitchenaid
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von kitchenaid
 
Registriert seit: 04.12.2009
Ort: Akashi Landkreis Heilbronn
Beiträge: 1.018
Renommee-Modifikator: 13
kitchenaid wird schon bald berühmt werdenkitchenaid wird schon bald berühmt werden
Standard

Moin Heiko


Geh mal auf die aktuelle Fighters Website.


Der hat mal ausgiebige Tests mit verschiedenen Abgängen, Schläuchen, etc. gemacht und ganz erstaunliches bezüglich der Fließgeschwindigkeit festgestellt...


Gruß Mike
__________________
kitchenaid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 08:41   #10
PilleWD
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von PilleWD
 
Registriert seit: 30.04.2019
Ort: Rheda-Wiedenbrück
Alter: 57
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 0
PilleWD befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo,


ich hatte das selbe Problem und die Lösung war tatsächlich: Benzunfilter weglassen.
Bei mir war er senkrecht eingebaut und bei halbvollem Tank und zügiger Fahrt war der Nachfluss zu gering, Benzinfilter zog sich leer und da zu wenig Nachfluss.... Ende.
Anhalten, einmal Tankdekel auf und Pri............. dann war alles wieder o.k.
Habe den Benzinfilter ausgebaut und ab da war Ruhe.



Zitat:
Zitat von GermanBacon Beitrag anzeigen
Moin,
Benzinfilter weglassen
__________________
... 100 PS im Arm nutzen Dir nichts, wenn im Kopf die Kupplung schleift.
PilleWD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 08:43   #11
PilleWD
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von PilleWD
 
Registriert seit: 30.04.2019
Ort: Rheda-Wiedenbrück
Alter: 57
Beiträge: 25
Renommee-Modifikator: 0
PilleWD befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Sorry, Benzinfilter awr natürlich NICHT senkrecht, sondern WAAGERECHT eingebaut



Zitat:
Zitat von PilleWD Beitrag anzeigen
Hallo,


ich hatte das selbe Problem und die Lösung war tatsächlich: Benzunfilter weglassen.
Bei mir war er senkrecht eingebaut und bei halbvollem Tank und zügiger Fahrt war der Nachfluss zu gering, Benzinfilter zog sich leer und da zu wenig Nachfluss.... Ende.
Anhalten, einmal Tankdekel auf und Pri............. dann war alles wieder o.k.
Habe den Benzinfilter ausgebaut und ab da war Ruhe.
__________________
... 100 PS im Arm nutzen Dir nichts, wenn im Kopf die Kupplung schleift.
PilleWD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 10:36   #12
Heiko
Ninja Defcon 3
 
Benutzerbild von Heiko
 
Registriert seit: 04.06.2004
Ort: Dortmund
Alter: 57
Beiträge: 3.988
Renommee-Modifikator: 25
Heiko ist jedem bekanntHeiko ist jedem bekanntHeiko ist jedem bekanntHeiko ist jedem bekanntHeiko ist jedem bekanntHeiko ist jedem bekannt
Standard

Tankdeckel war auf und die 6mm sind der Innendurchmesser, das ist ein ziemlich dicker Nupsi. Filter gibt's bei mir keine und der Tank stand waagerecht auf der Werkbank.
Ich musste abbrechen weil ich weg musste, der Rest ist noch drin aber Mittwoch oder Donnerstag werde ich den Rest ablassen und nochmal berichten.
Wie gesagt lief es ja noch weiter aber viel viel langsamer und weniger. Ich vermute auch, dass es an der Bauart des Tanks liegen kann.
__________________

Gruß Heiko
Fremde sind Freunde, die man noch nicht kennt.
Man versteht sich übrigens am besten, wenn man ungefähr gleich doof ist.
Heiko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 10:48   #13
pferd
Ninja-Member Silber
 
Benutzerbild von pferd
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: herchenhain
Alter: 65
Beiträge: 1.603
Renommee-Modifikator: 16
pferd sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärepferd sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärepferd sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Abgesehen von den ganzen anderen Ursachen...


Meine will nach etwa 260 km nicht mehr. Aaber die Kiste Richtung Benzinhahn kippen und das Teil läuft wieder einige Kilometer. Macht sich besonders schön mit kompletter Zeltausrüstung hinten drauf. Aber immer noch besser als schieben...pferd


Gelle Micha !
__________________
pferd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 10:54   #14
Kosak
Ninja-Member Gold

 
Benutzerbild von Kosak
 
Registriert seit: 17.10.2005
Ort: Neuenbrook
Alter: 54
Beiträge: 1.989
Renommee-Modifikator: 19
Kosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nettKosak ist einfach richtig nett
Standard

Zitat:
Zitat von pferd Beitrag anzeigen
Abgesehen von den ganzen anderen Ursachen...


Meine will nach etwa 260 km nicht mehr. Aaber die Kiste Richtung Benzinhahn kippen und das Teil läuft wieder einige Kilometer. Macht sich besonders schön mit kompletter Zeltausrüstung hinten drauf. Aber immer noch besser als schieben...pferd


Gelle Micha !
Naja, wenn du sie schon kippen musst bist du ja sicherlich schon auf Reserve.Und bei 260km kann man schon mal eine Tanke ansteuern.
__________________
Gruss
Andreas



"....sabbel nich - dat geiht!"


»Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweife« Bertrand Russell

Mehr Infos und Bilder gibts unter > Kosaks Moped-Biografie und >Kosaks Z1000J
Kosak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 11:05   #15
c-de-ville
Ninja Defcon 1

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 61
Beiträge: 4.511
Renommee-Modifikator: 22
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Standard

Heiko, das ist nicht normal, der Tank muss bis zum Ende nahezu mit gleichem Strahl leerlaufen. Probier mal einen anderen Benzinhahn, denn wenn der Deckel auf ist, gibt es ja eigentlich keine andere Fehlerquelle. Vielleicht ist er ja im Querschnitt verengt und wenn genug Benzin drückt reichts und der Druck lässt nach, wenn der Tank leerer wird.


Ich habe schon kurz vor 20 L getankt und das mit waagerecht eingebautem Benzinfilter.
Bin auch schon 56 km auf Reserve gefahren, also quasi bis zum letzten Tropfen.



@Safreto und Pille - eine Einbauanleitung des Benzinfilters und die richtige Verlegung des Benzinschlauches habe ich hier mal beschrieben, Fotos gibt es glaube ich auch. Einfach mal suchen.


Gruß Micha
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 11:07   #16
pferd
Ninja-Member Silber
 
Benutzerbild von pferd
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: herchenhain
Alter: 65
Beiträge: 1.603
Renommee-Modifikator: 16
pferd sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärepferd sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärepferd sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Kosak Beitrag anzeigen
Naja, wenn du sie schon kippen musst bist du ja sicherlich schon auf Reserve.Und bei 260km kann man schon mal eine Tanke ansteuern.

Klar, ich wollte damit nur sagen das der Tank nie komplett leer ist. Irgendwo schwappt es immer. Tanke ansteuern, die ich angesteuert hatte gab es nicht mehr !!pferd
__________________
pferd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 13:10   #17
Bonemaster
Arbeiter
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Bonemaster
 
Registriert seit: 11.07.2002
Ort: München
Alter: 58
Beiträge: 93
Renommee-Modifikator: 18
Bonemaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Bonemaster eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hallo Gemeinde

Hatte das auch
Benzinhahn ausgebaut den Filter umgedreht spich aufs richtige loch und seitdem Klappts wieder

Das Röhrchen schiebt sich nach oben und verändert die zu verfügungs stehend Spritmenge


gruss
aus München
__________________



900r@gmx.de
Bonemaster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 14:02   #18
GermanBacon
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von GermanBacon
 
Registriert seit: 14.03.2008
Ort: Heilshorn
Beiträge: 1.083
Renommee-Modifikator: 18
GermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein Lichtblick
Standard

Ich hatte das vor einiger Zeit getestet.
Bei einer Füllmenge von 5-6 Litern und eingebautem Benzinfilter kam kein Tropfen mehr aus der Leitung...Benzinfilter raus und es floss wieder.(Papierfilter)
Hab damals gedacht ich bin bei versteckte Kamera.
Denke die kinetische Energie reicht nicht aus um das Benzin durch den Filter zu drücken.
__________________




Dolo-Wetzer
Mitglied der WS-Gilde


Weise ist wer nicht vergisst dass er selber komisch ist!

GermanBacon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 14:25   #19
c-de-ville
Ninja Defcon 1

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 61
Beiträge: 4.511
Renommee-Modifikator: 22
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Standard

Doch wenn er waagerecht und nach meiner Anleitung verbaut ist, dann geht das bis zum letzten Tropfen. Vielleicht war dein Filter nicht in Ordnung. Ich probiere dann immer ein 2. Teil aus um auszuschließen, das es eventuell an dem Bauteil liegt.


Gruß Micha
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2020, 15:15   #20
GermanBacon
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von GermanBacon
 
Registriert seit: 14.03.2008
Ort: Heilshorn
Beiträge: 1.083
Renommee-Modifikator: 18
GermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein LichtblickGermanBacon ist ein Lichtblick
Standard

Zitat:
Zitat von c-de-ville Beitrag anzeigen
Doch wenn er waagerecht und nach meiner Anleitung verbaut ist, dann geht das bis zum letzten Tropfen. Vielleicht war dein Filter nicht in Ordnung. Ich probiere dann immer ein 2. Teil aus um auszuschließen, das es eventuell an dem Bauteil liegt.


Gruß Micha
Bei 10 Liter Füllmenge lief das Benzin durch den Filter
Erst als noch 5-6 Liter drin waren hörte es auf...
Ich denke die Filter, ob im Tank oder in der Benzinleitung sind meistens verantwortlich für das Problem
__________________




Dolo-Wetzer
Mitglied der WS-Gilde


Weise ist wer nicht vergisst dass er selber komisch ist!

GermanBacon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2020, 03:02   #21
Supereli
Chefchauffeur
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Supereli
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Sulzbach-Rosenberg
Beiträge: 689
Renommee-Modifikator: 6
Supereli wird schon bald berühmt werdenSupereli wird schon bald berühmt werden
Standard

Ne Literflasche Sprit in den Rucksack,
und fahren bis zum Stillstand, km-notieren.
Das muss man doch einmal machen.
Wer weis denn sonst, wie weit er mit Reserve kommt?

Einmal mit Zelt kippen reicht auf der Autobahn nicht bis zur nächsten Tanke.
Ich hatte mal ne Autobahntankstelle eingeplant, die wurde aber umgebaut.
Da ist man schon froh die exakten km zu kennen, die man noch fahren kann.

Wo ist der Zettel blos?????
__________________
Supereli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2020, 08:09   #22
Jürgen1962
Chef
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Jürgen1962
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Hagen
Alter: 58
Beiträge: 1.009
Renommee-Modifikator: 5
Jürgen1962 wird schon bald berühmt werden
Standard

Ist mir auch schon passiert,

schon zig Kilometer auf Reserve, die eingeplante Tanke auf der Stadtautobahn in Paris wegen Baustelle dicht.
10km in der Innenstadt nach einer Tanke gesucht -> mit den letzten Tropfen gefunden und die halbe Nacht in einer Bushaltestelle gepennt, 5 Uhr morgens endlich geöffnet -> getankt -> auf die Stadtautobahn zurück
-> 2 km weiter 24/7 Tanke
__________________
Gruß Jürgen



Verwandle große Schwierigkeiten in kleine und kleine in gar keine.
Jürgen1962 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2020, 09:38   #23
Django
Ninja-Member Bronze
 
Benutzerbild von Django
 
Registriert seit: 14.07.2003
Ort: Roth
Alter: 53
Beiträge: 1.450
Renommee-Modifikator: 18
Django wird schon bald berühmt werden
Standard

Filter braucht man nicht. Dreck geht da immer noch durch. Also erst gar nicht einbauen. Warum auch möglichen Fehler einbauen.....
__________________
Django ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2020, 13:51   #24
pferd
Ninja-Member Silber
 
Benutzerbild von pferd
 
Registriert seit: 29.09.2007
Ort: herchenhain
Alter: 65
Beiträge: 1.603
Renommee-Modifikator: 16
pferd sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärepferd sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphärepferd sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Supereli Beitrag anzeigen
Ne Literflasche Sprit in den Rucksack,
und fahren bis zum Stillstand, km-notieren.
Das muss man doch einmal machen.
Wer weis denn sonst, wie weit er mit Reserve kommt?

Einmal mit Zelt kippen reicht auf der Autobahn nicht bis zur nächsten Tanke.
Ich hatte mal ne Autobahntankstelle eingeplant, die wurde aber umgebaut.
Da ist man schon froh die exakten km zu kennen, die man noch fahren kann.

Wo ist der Zettel blos?????

Habe ich geschrieben und getestet. 270km. Autobahntanke doch !! 2x gekippt, habe mir aber leider nicht die Km gemerkt. Standstreifen und kippen, da willste nur weg. pferd
__________________
pferd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2020, 17:45   #25
Bonemaster
Arbeiter
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von Bonemaster
 
Registriert seit: 11.07.2002
Ort: München
Alter: 58
Beiträge: 93
Renommee-Modifikator: 18
Bonemaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Bonemaster eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Hallo

Im Handbuch steht das drinn

glaube 5 ltr reserve

Wenn der Benzinhahn ordentlich ist
Filter falschrum aufgesetzt wirds gut weniger hatte ich erst aber behoben
__________________



900r@gmx.de
Bonemaster ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
benzin, Motor geht aus

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erste Probefahrt: Nach schneller Fahrt geht sie aus, nach Abkühlung wieder an...??? Marqus PD -- Motor 45 01.11.2019 00:30
choke an aber regelt erst nach ein paar minuten herrbremse PD -- Vergaser 20 23.10.2013 20:26
Thermostat läßt sich im Gehäüse bewegen green meanie PD -- Kühlsystem 10 09.12.2012 19:16
Motor rasselt ca 3km nach starten witti PD -- Motor 14 20.10.2007 22:05
Läßt sich nicht schieben Ufo3 PD -- Motor 27 04.07.2007 16:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
© 1999-2020 - 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de