Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurck   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Sonstiges

PD -- Sonstiges Probleme und Defekte - Alles andere was nicht in die oberen Kategorien passt

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 05.02.2017, 12:09   #1
WAT-GPZ
Neu dabei oder schreibfaul ! ;)
 
Benutzerbild von WAT-GPZ
 
Registriert seit: 18.01.2017
Ort: Bochum
Beitrge: 2
Renommee-Modifikator: 0
WAT-GPZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Licht an - Motor aus

Guten Morgen zusammen,

ich habe ein Problem bei meiner 900 R von 1991. Sie springt ohne Probleme an und luft auch einwandfrei. Die Batterie ldt und die Spannung betrgt beim laufenden Zustand ber 13V. Sobald ich nun das Licht anschalte fllt die Spannung nach und nach ab, bis schlielich der Motor aus geht. Beim Standlicht passiert dieses nicht, erst ab Ablendlicht.

Kurz zum Licht: Hinten LED Rcklicht - Vorne Scheinwerfer mit zwei H4 Birnen.

Ich habe bereits die Kabel kontrolliert und Kabelverbindungen teilweise erneuert.

Hat noch jemand weitere Vorschlge was ich prfen sollte?!

Vielen Dank
__________________
WAT-GPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2017, 14:41   #2
woarloard
stellv. Entwicklungschef
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von woarloard
 
Registriert seit: 22.11.2010
Ort: Nrnberg
Alter: 54
Beitrge: 310
Renommee-Modifikator: 10
woarloard wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von WAT-GPZ Beitrag anzeigen
Guten Morgen zusammen,

ich habe ein Problem bei meiner 900 R von 1991. Sie springt ohne Probleme an und luft auch einwandfrei. Die Batterie ldt und die Spannung betrgt beim laufenden Zustand ber 13V. Sobald ich nun das Licht anschalte fllt die Spannung nach und nach ab, bis schlielich der Motor aus geht. Beim Standlicht passiert dieses nicht, erst ab Ablendlicht.

Kurz zum Licht: Hinten LED Rcklicht - Vorne Scheinwerfer mit zwei H4 Birnen.

Ich habe bereits die Kabel kontrolliert und Kabelverbindungen teilweise erneuert.

Hat noch jemand weitere Vorschlge was ich prfen sollte?!

Vielen Dank
Hrt sich so an als wrde da zustzlich zum Abblendlicht noch ein weiterer Strom fliessen vielleicht ber die Lampenfassung oder einer Scheuerstelle des Abblendlichtkabels. Normalerweise sollte das Abblendlicht einen maximalen Stromflu von 5A verursachen. Das berprfen. Sollte der Stromfluss deutlich hher sein so erzeugt dieser Strom im Generator eine hhere Gegeninduktion die den Drehwiderstand der Lichtmaschine deutlich erhht und eventuell den Motor im Leerlauf absterben lsst.
__________________
Grsse Ulf

Ehrgeiz ist die letzte Zuflucht der Versager
Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.(Sokrates)
Uns erzhlen Leute von "Freiheit", die sich jeden Tag einen Strick um den Hals binden.
woarloard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2017, 14:08   #3
WAT-GPZ
Neu dabei oder schreibfaul ! ;)
 
Benutzerbild von WAT-GPZ
 
Registriert seit: 18.01.2017
Ort: Bochum
Beitrge: 2
Renommee-Modifikator: 0
WAT-GPZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ich habe nun die komplette Verkabelung berprft und die Birnen nachgemessen. Nachdem ich nun den Scheinwerfer umgebaut habe, und es auf Ablendlicht, Fernlicht und Standlicht reduziert habe, anstatt 2 Abblendlichter, funktioniert alles wieder einwandfrei.

DANKE
__________________
WAT-GPZ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 00:53   #4
tensionix
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von tensionix
 
Registriert seit: 15.04.2017
Ort: Neustadt
Beitrge: 21
Renommee-Modifikator: 0
tensionix befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Lächeln

Zitat:
Zitat von WAT-GPZ Beitrag anzeigen
Ich habe nun die komplette Verkabelung berprft und die Birnen nachgemessen. Nachdem ich nun den Scheinwerfer umgebaut habe, und es auf Ablendlicht, Fernlicht und Standlicht reduziert habe, anstatt 2 Abblendlichter, funktioniert alles wieder einwandfrei.

DANKE
Prfe mal den Regler der Lichtmaschine auf Funktion bei Belastung. Wenn die Batterie nicht mehr fit genug ist, sinkt bei erhhtem Stromverbrauch die Spannung Die CDI schaltet mit 12v die Masse fr die Zndspulen. Daher ist es mglich, dass bei Unterspannung die CDI abschaltet und Masse nicht mehr durchleitet. Der Motor geht aus
__________________
<b>Gre vom Naturpark Steinhuder Meer</b>
Gre vom Naturpark Steinhuder Meer
tensionix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
Licht, Motor geht aus, Spannung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beitrge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhnge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beitrge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Licht an, Drehzahl runter...??? Micha M. PD -- Motor 31 01.05.2017 10:02
Led Licht Erfahrungen? Koarl PD -- Sonstiges 29 21.03.2016 02:56
Nochmal Licht?! Butch Eliminator ZL - Technik 10 31.07.2013 21:10
Bei mir auch kein Licht! Bronnenkind Eliminator ZL - Technik 5 01.05.2013 22:33
Licht aus oder wech balou Eliminator ZL - Technik 25 18.02.2007 13:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
1999-2020 - 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de