Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum  

Zurck   Patrick's Kawasaki GPZ 900R / GPZ 750R / GPZ 1000RX / ZL Eliminator Forum > Probleme und Defekte > PD -- Vergaser

PD -- Vergaser Probleme und Defekte rund um den Vergaser

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
Alt 22.12.2019, 13:30   #26
Matze
Vesperwagenfahrer
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Matze
 
Registriert seit: 13.10.2018
Ort: Otterndorf
Alter: 55
Beitrge: 19
Renommee-Modifikator: 0
Matze befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Moin Olli, habe das Alles genauso diesen Sommer durchgemacht. Schlussendlich den Kopf abgebaut und neue Einlassventile verbaut......siehe da ein toller Motorlauf etc.
Wollte es auch nicht wahr haben und natrlich den Aufwand gescheut.
Also ich kann dir nur empfehlen den Kopf runter, Ventile anschauen! Bei mit waren die deutlich eingelaufen. Das kannst du selbstverstndlich auch schon sehen, wenn du den Ventildeckel abnimmst und dir die Einstellschrauben anguckst. Gewinde der Einstellschrauben fast am Ende ihrer Einstellmglichkeiten, dann Kopf runter!!!
Frohes schrauben,

Gruss von der Waterkant
Matze
__________________
Matze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2019, 21:49   #27
GPzOlli
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von GPzOlli
 
Registriert seit: 22.11.2019
Ort: Uslar
Beitrge: 25
Renommee-Modifikator: 0
GPzOlli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

...hm, ok man sollte alles in Betracht ziehen.Auf jeden Fall erstmal Danke fr eure Vorschlge und Anregungen.Werde dran bleiben.Frohes Fest dann erstmal.Lg Olli
__________________
GPzOlli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 14:01   #28
pit
stellv. Gebietsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von pit
 
Registriert seit: 11.07.2000
Ort: Rottweil
Alter: 60
Beitrge: 717
Renommee-Modifikator: 22
pit wird schon bald berühmt werdenpit wird schon bald berühmt werden
Standard

Mess die Kompression und Du weisst Bescheid
__________________
Signaturbild
Die Welt kann schlecht sein - ich kann noch schlechter sein!
pit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.2019, 17:50   #29
ZX900A6
stellv. Abteilungsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von ZX900A6
 
Registriert seit: 21.05.2007
Ort: Niedernhausen
Alter: 54
Beitrge: 224
Renommee-Modifikator: 14
ZX900A6 wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
Zitat von pit Beitrag anzeigen
Mess die Kompression und Du weisst Bescheid
Ich wrde mir einfach mal einen Plan machen.
Dass die Kiste keinen Leerlauf hat, liegt eher nicht daran, ob ein Lufi-Kasten bis A6 oder ab A7 eingebaut ist.

Pit hat m. E. die besten Tips gegeben (ist auch logisch, man muss sein Pseudonym einfach von hinten lesen)

Zndung
Ich wrde prfen, ob alle Zndkerzen funken, neue Kerzen rein nach x Startversuchen schadet bestimmt auch nicht. Ggf. die Zndmarkierung mit Stroboskop abblitzen. Dann hast Du im Groben zumindest mal den Bereich ausgeschlossen.

Mechanik
Wenn Du das Ventilspiel geprft hast, hast Du sicher auch ein Auge auf die richtigen Steuerzeiten gehabt.
Mit bis dahin korrektem Ventiltrieb wrde ich sie tatschlich mal abdrcken. Falls Kompression schlecht, dann l in Brennrume.
Falls dann gut, sind es wohl Kolben und -ringe. Aansonsten die gern genommenen verschlissenen Ventilsitze.

Vergaser
Falls das Kompressionsdiagramm i.O., mal die Uhren an die Vergaser. Wenn die verstellt sind, luft sie halt sch...
Hast Du mal im ausgebauten Zustand der Vergaser die Schwimmerstnde nach WHB geprft?
Oder im Laufen durch Einsprhen mit "Startpilot" o.. auf Falschluft?


Die Kiste sollte in den Griff zu bekommen sein, ohne dass man sie auf Verdacht vor der Zeit und grundlos zerreit.


Gre

Thomas
__________________
900R-en ist menschlich!!

Gendert von ZX900A6 (24.12.2019 um 02:27 Uhr)
ZX900A6 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 19:25   #30
GPzOlli
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von GPzOlli
 
Registriert seit: 22.11.2019
Ort: Uslar
Beitrge: 25
Renommee-Modifikator: 0
GPzOlli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hallo GPzler ,habe lnger nichts mehr von mir hren lassen.Also ....ich war nicht unttig,und kann berichten,das die Dicke jetzt gut anspringt und luft,und auch sauber hochdreht.
Als erstes hatte ich die "weichen" ventile nochmal im Verdacht.Wo ich dachte keine gescheite Kompression oder so hnlich.Habe den Ventildeckel nochmal entfernt,Ventile nochmalig expliziet ber das Rep.Buch Buchelli eingestellt.Ohne Deckel und Tank mal orgeln lassen .Die Ventile gingen akkurat auf und zu soweit ich es optisch beurteilen konnte.Dann den Vergaser nochmalig raus, und einen neuen Satz vwmt.de Dichtungssatz mit Schwimmernadeln,LLR plus entspr. Dichtungen montiert.Alles wieder eingebaut.
Jetzt kommt es....dann nochmal die Zndung kontrolliert,festgestellt das ein zwei Kerzen keinen ordentlichen Funken hatten.Die spulen durchgemessen,primr/sekundr! Pick ups durchgemessen(obwohl neu!) .Werte so ,wie im Buch stand. Kabel teilweise gekrzt und alles wieder zusammen geschraubt u. eingebaut.Dann gestartet und siehe da,alles gut.Wobei ich heute nochmalig probiert hatte ,da fehlte wieder ein zylinder.Ich tippe mal auf die Kerzenstecker,die mal neu knnten.Auf jeden Fall nimmt sie gut Gas an und dreht auch schn hoch.Leerlauf lsst sich auch regulieren.
Danke nochmals fr eure Tips. Bis dann mal wieder
__________________
GPzOlli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 00:22   #31
c-de-ville
Ninja Defcon 1

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 61
Beitrge: 4.545
Renommee-Modifikator: 22
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Standard

Herzlichen Glckwunsch, aber mal eine bescheidene Frage, wie sieht man ob die Ventile akkurat auf und zu gehen?

Gru c-de ville
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 14:48   #32
GPzOlli
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von GPzOlli
 
Registriert seit: 22.11.2019
Ort: Uslar
Beitrge: 25
Renommee-Modifikator: 0
GPzOlli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Na ja, ich meinte halt ob alle Ventile auf und zu gehen.Ob dabei das Spiel stimmt, sieht man natrlich nicht beim Laufen ,ist klar! Der Hintergrund war ,weil ein Kumpel mir sagte es knnte sein das ein Auslassventil nicht auf geht,oder sowas.Ich schilderte ihm nmlich lautes Auspuffknallen, was ich auch mehrnals hatte.
Aber mal was anderes, habe orig.Kerzenstecker drin.Und hatte gelesen,die kann man auseinanderschrauben.Hab ich gemacht ,die Kontakte sehen auch verheerend aus.Ich werd jetzt mal alle Kontakte usw. mal sauberschleifen.Hoffe dann funzt alles ,wie es soll!
__________________
GPzOlli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 16:00   #33
c-de-ville
Ninja Defcon 1

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 61
Beitrge: 4.545
Renommee-Modifikator: 22
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Standard

Also ein Ventil allein kann nicht geschlossen bleiben, wenn dann 2 und dann msste der Schlepphebel gebrochen, oder der Nocken abgenutzt sein.
Was aber sein knnte ist, das die Ventile im Kopf eingeschlagen sind, das kann man aber an den Einstellschrauben sehen, sind die schon kurz vor Ende, dann wird es bald Zeit fr neue Ventile. Das kommt schon mal vor, denn es gab wohl immer mal wieder Chargen mit minderwertigen Ventilen.



Auspuffknallen kommt in der Regel von schlechten Kerzen, verdreckten Vergasern oder offenem Auspuff.


Gru c-de-ville
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.01.2020, 22:00   #34
GPzOlli
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von GPzOlli
 
Registriert seit: 22.11.2019
Ort: Uslar
Beitrge: 25
Renommee-Modifikator: 0
GPzOlli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Danke fr die vielen Infos. Man kann hier viel lernen!
__________________
GPzOlli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 00:58   #35
c-de-ville
Ninja Defcon 1

 
Benutzerbild von c-de-ville
 
Registriert seit: 19.02.2007
Ort: Barsinghausen
Alter: 61
Beitrge: 4.545
Renommee-Modifikator: 22
c-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nettc-de-ville ist einfach richtig nett
Standard

Bitte - ach ja ein undichter Auspuff kann es auch noch sein.
__________________
Die Summe aller Probleme ist immer gleich.
c-de-ville ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 16:42   #36
joe
stellv. Chefsekretrin
Kawasaki Industries

 
Benutzerbild von joe
 
Registriert seit: 05.07.2000
Ort: Rauenberg
Alter: 55
Beitrge: 426
Renommee-Modifikator: 22
joe wird schon bald berühmt werdenjoe wird schon bald berühmt werden
Standard

Hi,
wenn sie zu mager luft knallt sie auch
__________________
Gru Joe


s` gibt Badische un unsymbadische

GPZ900R fuel injection
Dolo-Wetzer
Mitglied der WS-Gilde

joe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 23:22   #37
Supereli
stellv. Gebietsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Supereli
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Sulzbach-Rosenberg
Beitrge: 718
Renommee-Modifikator: 7
Supereli wird schon bald berühmt werdenSupereli wird schon bald berühmt werden
Standard

Oder wenn man bei bissl Gas den Kill-Schalter.......
__________________
Supereli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2020, 22:08   #38
Schorsch
stellv. Angestellter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Schorsch
 
Registriert seit: 18.03.2009
Ort: Hemhofen
Alter: 52
Beitrge: 101
Renommee-Modifikator: 12
Schorsch befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Servus,
Oli, das orgeln lassen ohne Ventildeckel ist gut.
Dann am besten noch mal das Ventilspiel messen.
Gerade wenn das Ventilspiel vorher sehr klein war, kann es sein, dass man noch mal nachstellen mu.
Eigentlich hat man dann aber auch ein Problem mit eingeschlagenen Ventilen.
Mit dem Anlasser kann man gut die Nocken richtig hindrehen.
Meine 87er hatte auch einen schlechten Leerlauf....da war dann auch noch eine Leerlaufdse zu.
Nun passt die Sache wieder.

Schnen Gru, Schorsch
__________________
Schorsch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2020, 14:19   #39
GPzOlli
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von GPzOlli
 
Registriert seit: 22.11.2019
Ort: Uslar
Beitrge: 25
Renommee-Modifikator: 0
GPzOlli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Moin, da ich nun dachte alles ist gut ,moped springt an luft usw. wollte ich die vollen 115 PS mittels hoher Vergaserdeckel haben. Nun gut hab ich besorgt und eingebaut, doch jetzt geht das Gezicke schon wieder los. Springt schlecht an bzw . wenn im Kaltstart sie luft,geht.....nehm ich den choke zurck und will das Gas aufziehen, verschluckt sie sich und geht aus.Membrane sind alle heile,hab nachgeschaut!

Mssen die LLR -Schrauben nochmal weiter raus geschraubt werden? Und meine Standgasschraube ist scheinbar total verstellt,vom rumfummeln.Synchronisieren konnt ich auch noch nicht.(Hab keine Uhren).Was kann das wieder sein? Wo setz ich an.
__________________
GPzOlli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2020, 16:25   #40
Alex
Junior Sexgott
 
Benutzerbild von Alex
 
Registriert seit: 05.11.2001
Ort: Schulenburg
Alter: 44
Beitrge: 5.834
Renommee-Modifikator: 31
Alex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer AnblickAlex ist ein wunderbarer Anblick
Alex eine Nachricht ber AIM schicken Alex eine Nachricht ber MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von GPzOlli Beitrag anzeigen
Moin, da ich nun dachte alles ist gut ,moped springt an luft usw. wollte ich die vollen 115 PS mittels hoher Vergaserdeckel haben. Nun gut hab ich besorgt und eingebaut, doch jetzt geht das Gezicke schon wieder los. Springt schlecht an bzw . wenn im Kaltstart sie luft,geht.....nehm ich den choke zurck und will das Gas aufziehen, verschluckt sie sich und geht aus.Membrane sind alle heile,hab nachgeschaut!

Mssen die LLR -Schrauben nochmal weiter raus geschraubt werden? Und meine Standgasschraube ist scheinbar total verstellt,vom rumfummeln.Synchronisieren konnt ich auch noch nicht.(Hab keine Uhren).Was kann das wieder sein? Wo setz ich an.
Die Repstze waren von Tourmax? Hast Du den Schwimmerstand mit Schlauchlehre geprft? Hast Du die Vergaser vorm Einbau mit Flasche im Schraubstock auf Dichtigkeit geprft? Die Tourmax-Schwimmernadeln sind mittlerweile fr'n Arsch. Da sind die Federn hinten drin zu weich. Die kleinen Pitten hinten in der Schwimmernadel drfen nicht einsinken, wenn der Vergaser ber Kopf zum Schwimmerstand einstellen steht.

Die Leerlaufgemischschrauben kannst Du prophylaktisch mal auf 3,5 - 4 Umdr. einstellen, da die eine andere Kontour haben, als die originalen.

Sitzen die Plastik-4-Beiner ber den Dsennadeln im Schieber richtig, und verdecken kein Loch im Schieber?

Gru, Alex
__________________


Verdrngen kann man vieles, wirklich vergessen werden wir nie!!

Thomas, mein Freund... Wir sehen uns wieder!
Alex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2020, 17:56   #41
GPzOlli
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von GPzOlli
 
Registriert seit: 22.11.2019
Ort: Uslar
Beitrge: 25
Renommee-Modifikator: 0
GPzOlli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Der Reparatur Satz ist von vwmt (Volker wildung, ich glaube firma ist keyster o.. )
Nee , mit Schlauhwaage usw.hab ich die Stnde nicht kontrolliert. Ich drehe nochmal an den LLR. Muss unbedingt mal synchronisieren. Okay danke erstmal, Olli
__________________
GPzOlli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2020, 21:45   #42
Supereli
stellv. Gebietsleiter
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von Supereli
 
Registriert seit: 31.07.2015
Ort: Sulzbach-Rosenberg
Beitrge: 718
Renommee-Modifikator: 7
Supereli wird schon bald berühmt werdenSupereli wird schon bald berühmt werden
Standard

Erst Ventile
dann Syncro
dann LLGS nach Vorschrift, nicht nach Festwert.
__________________
Supereli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2020, 19:05   #43
GPzOlli
Aushilfe
Kawasaki Industries
 
Benutzerbild von GPzOlli
 
Registriert seit: 22.11.2019
Ort: Uslar
Beitrge: 25
Renommee-Modifikator: 0
GPzOlli befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Moin GPzler, wollte nochmal ne Rckmeldung geben,was meine 900R A2 macht.
Also habe jetzt nochmal synchronisiert(Uhren hab ich mir vom Kumpel ausgeliehen) und einen ganzen Nachmittag gemessen,probiert eingestellt ...und haste nicht gesehen!
Also sie springt jetzt richtig gut an, luft im Stand schn gleichmssig und bin auch ohne Schild mal ne Rund durchs Dorf gefahren.Sie nimmt jetzt schn Gas an und beschleunigt schn hoch.
Bin zufrieden ,muss ich sagen.
Bei den Uhren ,habe ich ehrlich gesagt die beiden usseren und die mittlere Einstellschraube am Gaser mehr nach Gehr eingestellt.Die Uhren zeigten irgendwie nicht vernnftig an.Dann hab ich mit einem abgesgten kleinen Prfschraubendreher die LLR tatschlich 3,5 Umdrehungen rausgeschraubt.Es hat gepasst.

Zwichenzeitlich ab ich ein ZZR1100C Bein eingebaut,und doch den Schwanz hinten gekrzt.Find ich geiler!Jetzt muss noch das Gabell gewechselt werden und Luft anpassen nach Vorschrift.

So, ob ich zwei neue Reifen montiere und TV mache und sie dann anmelde, weiss ich alles noch nicht genau.Ab nchsten Mittwoch kann ich dann auch meine Suzuki GSX1100 cafe racer fahren.Die Katana hab ich erstmal abgemeldet.
__________________
GPzOlli ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beitrge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhnge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beitrge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ZL 900, Bj.86 mit Vergaser-Problem speed maik Eliminator ZL - Technik 3 30.03.2020 13:05
Vergaser synchronisieren: Problem bez Fragen tmike PD -- Vergaser 16 13.07.2017 16:28
Vergaser von 900R an 750R? Oder wo Vergaser machen lassen? klngel UT -- Motor, Vergaser und Khlsystem 1 13.08.2010 20:58
Problem mit Motor/Vergaser, luft unrund csi1578 PD -- Vergaser 5 29.08.2009 00:44
Problem mit meiner 900R KawaDiddi PD -- Sonstiges 11 19.06.2006 23:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.
1999-2020 - 900r.de / 750r.de / 1000rx.de / 600r.de